nach oben
ebz seit 1991
 

Aktuelle
Stellenangebote

Unternehmensbroschüre

 Schauen Sie… und empfehlen Sie uns weiter

 

ebz seit 1991
 

Aktuelle
Stellenangebote

Unternehmensbroschüre

 Schauen Sie… und empfehlen Sie uns weiter

 

logo thst logo ebz
  logo awtt
Mittwoch, 03 April 2019 15:44

Tag der offenen Tür - Ein großer Erfolg!

 Tag der offenen Tür - Ein großer Erfolg!

Erfurt. Philipp Fiedler wartet gespannt. Der 18-Jährige ist aus Langenwiesen in die Landeshauptstadt gereist, um sich beim Tag der offenen Tür des ERFURT Bildungszentrums, (EBZ) nach einem Job zu erkundigen.

„In zwei Jahren bin ich mit meinem Abitur fertig und dann möchte ich wissen, in welche Richtung es weiter geht", sagt Fiedler, der sich von Kindesbeinen an für Technik und Motoren begeistert. Am liebsten wäre dem 18-Jährigen eine Ausbildung im Bereich Mechatronik.

Wie Philipp Fiedler nutzen am Samstag bei strahlendem Sonnenschein viele Jugendliche die Chance, sich über mögliche Aus- und Weiterbildungen zu informieren. In den Bereichen Metalltechnik, Elektrotechnik, KFZ-Technik oder kaufmännische Dienstleistungen können Jugendliche und Erwachsene im EBZ eine Aus- oder Weiterbildung aufnehmen.

Seit 1990 gibt es das Erfurter Bildungszentrum als eigenständigen Unternehmensverbund. Dabei ist die Zahl der Auszubildenden und Studenten des Erfurter Bildungszentrums hoch wie nie. 700 bis 1000 junge Menschen befinden sich derzeit am Standort Erfurt in Aus- und Weiterbildung und sorgen so für Fachkräftenachwuchs in mehr als 60 industriellen und technischen IHK-Berufen.

Besonders stolz, so Geschäftsführer Frank Belkner, ist man auf die internationalen Projekte". mit denen man Kooperationen mit China, Indien oder Russland eingehen konnte oder anstrebt. Eine Kooperation mit China besteht seit mehr als 10 Jahren. Mehr als 600 Referenzunternehmen gehören zu den zufriedenen Kunden, unter anderem die Lufthansa Technik AG sowie die Unternehmen Bosch und Siemens.

Daniel Schmidt nutzte den Tag der offenen Tür am Samstag unter anderem dafür, um seinem kleinen Sohn Elias und seiner Frau Stephanie seinen Arbeitsplatz zu zeigen.

Seit kurzem arbeitet der Erfurter an einer der neuen Fräsmaschinen, die zusammen mit einigen weiteren Maschinen zum hochmodernen Technikpark der mechanischen Fertigung des EBZ gehören. Diese ermöglichen die Herstellung von großen bis sehr großen Anschauungs- und Gießmodellen für die Bereiche Werkzeugbau, Bauindustrie und Luftfahrt.

Einmal mehr informierte das Bildungszentrum zahlreiche Jugendliche über die Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten am Standort Erfurt.

Quelle: TA 01.04.2019

 

 Video: MDR Journal, 30.03.2019

Gelesen 42 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 03 April 2019 15:52